Angebote zu "Hotel" (25615 Treffer)

Mountainbiken Bayerischer Wald
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Im Bayerischen Wald gibt es alles, was das Biker-Herz begehrt: Ein Mountainbike-Netz mit über 700 km Länge, herrliche Landschaft und unberührte Natur. Die Trails führen fast ausschließlich über Feld-, Wald- und Wiesenwege und meiden den Asphalt. Mit Hilfe der Naturschutzbehörden und Gemeinden wurde ein riesiges Netz an zusammenhängenden, markierten Wegen quer durch den Bayerischen Wald angelegt. Überqueren Sie die Berge, genießen Sie rasante Abfahrten und machen Sie Rast in einen der vielen radfahrerfreundlichen Gaststätten

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Rauhnächte im Bayerischen Wald
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Josef Probst Rauhnächte im Bayerischen Wald Mythen, Orakel, Sagen und Brauchtum Dieses Buch beinhaltet eine ausführliche Sammlung über die Rauhnächte im Bayerischen Wald: - Wann die zwölf Rauhnächte sind und welche Bedeutung sie haben. - Rauhnächte unter dem Jahr, wie zum Beispiel Karfreitagsnacht, Andreasnacht, Allerseelennacht ... - Bräuche, Riten und Orakel, die zu bestimmten Nächten in dieser Zeit gemacht werden. - Ausführliches über die Rauhnachtsgestalten, wie der bluadige Dammerl, die Luzier und das wilde Heer. - Rauhnächte bei den Kelten, Germanen und Christen. - Das spektakuläre Glaslrucka mit vielen dazugehörigen gruseligen Geschichten. Dieses Buch lässt uns in die mystische Welt unserer Vorfahren zur Rauhnachtszeit blicken. Wie sie diese dunkle Jahreszeit empfanden und nutzten, um in die Zukunft zu schauen, und das Schicksal umzulenken versuchten. Auch heute können wir von diesen uralten Bräuchen und Verhaltensweisen lernen, das Leben zu entschleunigen und dem Burnout zu entkommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Winterzauber im Bayerischen Wald
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Bildband mit 120 farbigen Winteraufnahmen, wie sie nur ein ´´extremer´´ Skiwanderer fernab von Pisten und Loipen aufspüren kann, wie sie noch nie in dieser Vollendung gezeigt wurden. Das Buch zeigt eindrucksvoll Schönheit und Zauber des Bergwinters im Bayerischen Wald.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Der Bergbau im Bayerischen Wald
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Bayerische Wald ist mit ca. 50 Bergwerken der benachbarten Oberpfalz ebenbürtig. Eine große bergwirtschaftliche Bedeutung erlangte der Graphitbergbau von der Keltenzeit bis in die Gegenwart und die damit verbundenen Schmelztiegelfabrikationen in Obernzell. Der Schwefelkies-Magnetkies-Abbau am Bodenmaiser Silberberg bestand mehr als 800 Jahre lang und besass sogar in der Polierrot-Herstellung lange Zeit das Weltmonopol. Die heimischen Glashütten im Lamer Winkel, Zellertal, Zwiesel-Frauenauer-Winkel und im Unteren Bayerischen Wald gewannen bis zur Eisenbahneröffnung 1877 den notwendigen Schmelzquarz in vielen kleinen Bergwerken. Der von Bodenmaiser Bergknappen geführte Quarzbruch am Hühnerkobel bei Rabenstein förderte von 1756 bis 1880 ca. 16 000 Tonnen Quarz und 250 Tonnen Feldspat. Flussspat wurde bei Donaustauf und in der Fürstenzeche bei Lam bergmännisch gewonnen. Ein weitverbreiteter Pfahlquarzabbau diente früher nur für Strassenschotter. Die Goldwäschereien in den eiszeitlichen Grübenfeldern im Hinteren Bayerischen Wald sind wegen des sehr geringen Ertrages nur als Versuche einzustufen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Entdeckertouren Bayerischer Wald
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Nirgends in Europa erleben Sie mehr Natur pur, als im Bayerischen Wald. Wandern Sie auf 30 attraktiven Rundwegen für jeden Geschmack in teils noch unerforschte Gebiete, zu den herrlichsten Gipfeln und in die wildromantischsten Schluchten. Die Entdeckertouren kehren stets bequem zum Ausgangspunkt zurück und erweisen sich mit Empfehlungen zu urigen Berghütten und bodenständigen Landgasthöfen im wahrsten Sinne als eine runde Sache.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Mystischer Bayerischer Wald
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Sagenumwobene Orte, Volkssagen und Geistergeschichten Josef Probst beschreibt sagenumwobene Orte, Volkssagen und Geistergeschichten aus dem Bayerischen Wald. Er berichtet über die Drud, die weiße Frau, eine vorchristliche Opferschale auf dem Teufelstisch und eine Opferschale bei Zwiesel. Weiter behandelt das Buch Teufelssagen, Mystische Orte wie z. B. den Weizriegel, es erzählt von glühenden Fußabdrücken, dem schwarzer Geisterhund, dem Boandlkramerhund und einem Buckelgeist. Es beinhaltet zahlreiche Geschichten, über das Anmelden der Toten, Irrlichter, Hexen und vielen weitere...

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Vogelfrei im Bayerischen Wald
€ 8.90 *
ggf. zzgl. Versand

Franz Krönauer, genannt der Man-Franzl, kehrt nach einem Fronturlaub im Jahre 1941 nicht mehr zu seiner Einheit zurück. Er versteckt sich 4 Jahre in den Wäldern der Umgebung seines Heimatortes Gotteszell im Bayerischen Wald. Wie es ihm in dieser Zeit ergangen und was er alles erlebt hat, erzählt er Helene Reißmann im Jahre 1958. Der Leser erfährt detailgetrau, wie sich der Man-Franzl als Ausgestoßener und Gejagter gefühlt hat. Er erfährt auch, wie das Gute und Böse seiner Mitmenschen aus der Sicht eines Fahnenflüchtigen immer wieder zum Vorschein kam.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Die Steinbrüche im Bayerischen Wald
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im Bayerischen Wald wurden in ca. 500 Steinbrüchen Granite, Grano- bis Diorite, Gneise, Marmore, Pfahlschiefer (Mylonite), Pfahl- und Pegmatitquarze, sowie im Regensburger Anteil des Bayerischen (Vor)Waldes Weißjurakalke abgebaut. Die Steinbruchindustrie zwischen den Zentren Runding - Blaibach im Nordwesten und Walkirchen - Hauzenberg im Südosten hatte in den Blütezeiten jeweils vor und nach den beiden Weltkriegen bis zu 12000 Beschäftigte. Werk- und Pflastersteine, Straßen- und Eisenbahnschotter waren auch nach den großen Kriegszerstörungen für den Wiederaufbau sehr gefragt gewesen. Meist aus landwirtschaftlichen Baumeisterfamilien, die noch Findlinge bearbeiteten hervorgehend, wurden sie schon vor dem ersten Weltkrieg zu wohlhabenden Steinbruchbesitzern, Granit-Industriellen, die heute auch mit kunstgewerblichen Erzeugnissen oft schon über europaweiten Aufträgen auf den Weltmarkt drängen. In den sechs größeren Steinbruchzentren in Blauberg - Blaibach, Nittenau, Metten bei Deggendorf, Ruhmannsfelden - Triefenried, Ried - Grub - Schlag bei Rinchnach, Saldenburg - Fürstenstein - Tittling mit Kalteneck / Fischhaus und Waldkirchen - Hauzenberg waren oder sind noch die großen Unternehmer: Bartsch, Bauer, Bayerische Granit AG, Bergbauer, Berndl, Bornhofen, Bräu, Erlmeier, Ernst, Gallinger, Götzer, Hunger, Jahrreiß, Käser, Kandler, Kerber, Kiefl, Körblein, Krenn, Kubitschek, Kufner, Kusser, Lehner, Merckenschlager, Schätz, Schubert, Schwinger, Senft, Sporer, Steininger, Wachtveitl, Waschinger, Weingart, Neißendorfer und Würfl tätig. Viele der kleineren Steinbrüche wurden nur im Unterakkord von Landwirten betrieben. In der Umgebung von Metten waren früher 45, bei Fürst-enstein 50 und zwischen Waldkirchen und Hauzenberg 80 Steinbrüche in Betrieb, von denen heute nur noch sehr wenige arbeiten. Die zunehmende Verwendung von Beton und exportierten Gesteinen sind die Verursacher eines zunehmenden Steinbruchsterbens auch bei uns hier im Bayerischen Wald.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Die Ziegeleien im Bayerischen Wald
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Seßhaftmachung der Nomadenvölker formte der Mensch erstmals aus Lehm und Ton zum Haus- und Stallbau Ziegel, die oft nur lufttrocken aber auch schon hart und dauerhaft gebrannt wurden. Im Bayerischen Wald verbreitete sich nach dem anfänglichen Gebrauch von Feldsteinen zu Grundmauern und Holz für den Aufbau dann ab 1800 der Bau von Granitbruchsteinen für das Fundament und Ziegel für das Gebäude darüber. Die dazu benötigten Ziegel stellte man damals vielerorts noch selbst her, wenn in Dorfnähe Lehme und Tone anstanden. Oft waren die Ziegel auch nur luftgetrocknet oder schwach gebrannt. Von Passau her kamen ab Beginn des 20. Jahrhunderts italienische Ziegelschlager in den Unteren Bayerischen Wald und stellten aus gut durchmischtem Lehm/Tongemischen mittels starkem Rennfeuer qualitativ hochwertige Vollziegel her, so die Familie Santo Toso aus der Provinz Friaul stammend. Konnte man anfangs noch in den Lehmgruben auf völlig entkalkten alten Lößlehm zurückgreifen, der gut durchmischt sehr gute Ziegel für die Kirchenbauten in Landshut und Straubing lieferte, so wurden für den späteren billigeren Industrie-Massenziegel auch die noch kalkhaltigen jungen Lehme und Tone verwendet. Die daraus gemauerten, unverputzt gelassenen Kirchenbauten, wie in Zwiesel, zeigen heute starke, weiße ziegelzerstörende Kalkausblühungen. Das Ziegelei-Museum in Flintsbach bei Winzer an der Donau führt den Besucher durch die Welt der früheren Ziegelherstellung in einer großartigen und bestens erhalten gebliebenen Ringofen-Brennanlage, in der Vollziegel, Hohlziegel, Drainage-Röhrl, Biberschwanz-Dachziegel und Dachtaschen hergestellt wurden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Reiseführer Bayerischer Wald
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

- - - Alle Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten auf 264 Seiten - Ausführliche Informationen zu Unterkunft, Gastronomie und Aktivitäten - Zahlreiche Essays zur Kulturgeschichte und Gegenwart - 25 Übersichtskarten und Stadtpläne - Mehr als 200 Farbfotos - - - Zwischen Cham, Zwiesel und Waldkirchen erstreckt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas. Hier wurde seit dem Mittelalter Industriegeschichte geschrieben, wovon zahlreiche Museen, Manufakturen und historische Bergwerke zeugen. Wanderer und Skifahrer werden hier mehr ursprüngliche Natur finden als in anderen Ferienregionen, und auf Kunstliebhaber warten zahlreiche Klöster sowie die Kulturschätze der Donauebene in Regensburg und Passau. Dieser Reiseführer stellt die Sehenswürdigkeiten des Bayerischen Waldes sowie Regensburg und Passau ausführlich vor und enthält zudem zahlreiche Vorschläge für Wanderungen und Aktivitäten. Ein eigenes Kapitel ist dem angrenzenden Böhmerwald gewidmet. Detaillierte Informationen und eine Voransicht dieses Reiseführers finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot