Angebote zu "Wilden" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Panoramawege Bayerischer Wald
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Soweit die Füße wandern, soweit das Auge blickt: 33 aussichtsreiche Panorama-Touren im Bayerischen Wald präsentiert dieser Wanderführer. Vom Gipfelglück am Pröller über den sagenumwobenen Großen Osser bis zur Waldwildnis am Großen Falkenstein. Blicken Sie über die Donauebene vom Bernrieder Panoramaweg oder auf das Flusspanorama im Ilztal. Entdecken Sie dramatisch-schöne Fernsichten im Naturpark Bayerischer Wald, dem wilden Herzen Europas.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Panoramawege Bayerischer Wald
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Soweit die Füße wandern, soweit das Auge blickt: 33 aussichtsreiche Panorama-Touren im Bayerischen Wald präsentiert dieser Wanderführer. Vom Gipfelglück am Pröller über den sagenumwobenen Großen Osser bis zur Waldwildnis am Großen Falkenstein. Blicken Sie über die Donauebene vom Bernrieder Panoramaweg oder auf das Flusspanorama im Ilztal. Entdecken Sie dramatisch-schöne Fernsichten im Naturpark Bayerischer Wald, dem wilden Herzen Europas.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der Nationalpark Bayerischer Wald
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf Jahrzehnten hat es ungezählte Diskussionen über das Für und das Wider gegeben. Nicht alle, die über Teilaspekte wie Wölfe oder Borkenkäfer diskutieren, haben den Blick auf das Große und Ganze.Nationalparkchef Dr. Franz Leibl und der Leiter der Nationalparkdienststelle Finsterau Rainer Simonis haben täglich mit dem Nationalpark und im Nationalpark zu tun. Sie haben in Wort und Bild ein Register des Nationalparks gestaltet, das zeigt, was es im Nationalpark Bayerischer Wald alles gibt: Pflanzen und Tiere, die Besucher nicht auf den ersten Blick sehen und jede Menge Freunde dieses neuen, wilden Waldes.Dieses "Inhaltsverzeichnis des Nationalparks Bayerischer Wald" zeigt Chancen und Erfolge eines Gebietes, in dem Natur einfach Natur sein darf.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der Nationalpark Bayerischer Wald
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf Jahrzehnten hat es ungezählte Diskussionen über das Für und das Wider gegeben. Nicht alle, die über Teilaspekte wie Wölfe oder Borkenkäfer diskutieren, haben den Blick auf das Große und Ganze.Nationalparkchef Dr. Franz Leibl und der Leiter der Nationalparkdienststelle Finsterau Rainer Simonis haben täglich mit dem Nationalpark und im Nationalpark zu tun. Sie haben in Wort und Bild ein Register des Nationalparks gestaltet, das zeigt, was es im Nationalpark Bayerischer Wald alles gibt: Pflanzen und Tiere, die Besucher nicht auf den ersten Blick sehen und jede Menge Freunde dieses neuen, wilden Waldes.Dieses "Inhaltsverzeichnis des Nationalparks Bayerischer Wald" zeigt Chancen und Erfolge eines Gebietes, in dem Natur einfach Natur sein darf.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Wilde Wege Bayerischer Wald
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dichter Wald, grünes Dickicht, Meere aus Steinblöcken - im Bayerischen Wald findet sich ursprüngliche und wilde Natur wie kaum anderswo. Spannend ist es, diese Naturschönheiten abseits der bekannten Pfade zu erkunden, auf Wanderungen, die über Stock und Stein und manchmal sogar weglos durchs Gelände führen. Das Rother Wanderbuch "Wilde Wege Bayerischer Wald" stellt 50 Touren auf wenig begangenen Wegen vor - ein Buch für Entdecker und Naturgenießer!Alte Jägersteige, Grenzpfade im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Tschechien und Wege, die heute keine Wandermarkierung mehr tragen, bescheren ungeahntes Naturerleben. Besonders schön sind alte Wandersteige, die -mal moosig weich, mal felsig - durch die "Urwälder" verlaufen. Spannende Wanderziele sind auch unbekannte Berggipfel, die tolle Aussichten gewähren. Aber auch die "Highlights" des Bayerwaldes, die höchsten Gipfel Arber, Osser, Falkenstein, Rachel, Lusen und Dreisessel, lassen sich auf "wilden" Wegen erklimmen. Viele Wandervorschläge sind kurz und einfach, andere wiederum erfordern Kondition - ein gewisses Maß an Orientierungssinn und Abenteuergeist ist aber bei jeder Tour durchaus gefragt. Natürlich helfen auch die zugehörigen GPS-Daten bei der Orientierung. Diese können von der Internetseite des Bergverlag Rother heruntergeladen werden.Jeder Tourenvorschlag in diesem Wanderbuch verfügt über bestens recherchierte und zuverlässige Wegbeschreibungen. Hinzu kommen detaillierte Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Zahlreiche Fotos machen Lust, den Bayerischen Wald auf seinen "wilden Wegen" selbst zu erkunden.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Wilde Wege Bayerischer Wald
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dichter Wald, grünes Dickicht, Meere aus Steinblöcken - im Bayerischen Wald findet sich ursprüngliche und wilde Natur wie kaum anderswo. Spannend ist es, diese Naturschönheiten abseits der bekannten Pfade zu erkunden, auf Wanderungen, die über Stock und Stein und manchmal sogar weglos durchs Gelände führen. Das Rother Wanderbuch "Wilde Wege Bayerischer Wald" stellt 50 Touren auf wenig begangenen Wegen vor - ein Buch für Entdecker und Naturgenießer!Alte Jägersteige, Grenzpfade im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Tschechien und Wege, die heute keine Wandermarkierung mehr tragen, bescheren ungeahntes Naturerleben. Besonders schön sind alte Wandersteige, die -mal moosig weich, mal felsig - durch die "Urwälder" verlaufen. Spannende Wanderziele sind auch unbekannte Berggipfel, die tolle Aussichten gewähren. Aber auch die "Highlights" des Bayerwaldes, die höchsten Gipfel Arber, Osser, Falkenstein, Rachel, Lusen und Dreisessel, lassen sich auf "wilden" Wegen erklimmen. Viele Wandervorschläge sind kurz und einfach, andere wiederum erfordern Kondition - ein gewisses Maß an Orientierungssinn und Abenteuergeist ist aber bei jeder Tour durchaus gefragt. Natürlich helfen auch die zugehörigen GPS-Daten bei der Orientierung. Diese können von der Internetseite des Bergverlag Rother heruntergeladen werden.Jeder Tourenvorschlag in diesem Wanderbuch verfügt über bestens recherchierte und zuverlässige Wegbeschreibungen. Hinzu kommen detaillierte Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Zahlreiche Fotos machen Lust, den Bayerischen Wald auf seinen "wilden Wegen" selbst zu erkunden.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Natur Natur sein lassen
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Wald zur Wildnis wurdeDer 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald hat dazu geführt, dass heute "wilde Natur" in inzwischen 14 deutschen Nationalparks entsteht. Die wilde Natur wird zur Wildnis, was vor 30 Jahren noch absolut negativ gesehen wurde. Zwei Drittel unserer Mitbürger wünschen sich mittlerweile aber mehr Wildnis, die sie sehr gerne erleben. Nicht nur das "Kulturerbe", sondern auch das "Naturerbe" - ein Begriff, der in den 80er Jahren noch in keinem Lexikon zu finden war - wird heute geschützt.Wie es im Nationalpark dazu kam, dass in ihm heute schon auf über 15.000 Hektar wilder Wald mit einer in den Anfangsjahren nicht vorstellbaren Arten- und Biotopvielfalt wächst, ist in diesem Buch nicht in Form einer fachlichen Dokumentation zusammengestellt, sondern in Form von Geschichten von Anbeginn bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Der Autor und erste Leiter des Nationalparks, Dr. Hans Bibelriether, macht anschaulich deutlich, dass es ohne die richtigen Persönlichkeiten zur rechten Zeit, ob Minister, Abgeordnete, Bürgermeister, Professoren, Journalisten oder Forstleute nicht zum heutigen wilden Naturwald im Bayerischen Wald gekommen wäre.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Natur Natur sein lassen
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie der Wald zur Wildnis wurdeDer 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald hat dazu geführt, dass heute "wilde Natur" in inzwischen 14 deutschen Nationalparks entsteht. Die wilde Natur wird zur Wildnis, was vor 30 Jahren noch absolut negativ gesehen wurde. Zwei Drittel unserer Mitbürger wünschen sich mittlerweile aber mehr Wildnis, die sie sehr gerne erleben. Nicht nur das "Kulturerbe", sondern auch das "Naturerbe" - ein Begriff, der in den 80er Jahren noch in keinem Lexikon zu finden war - wird heute geschützt.Wie es im Nationalpark dazu kam, dass in ihm heute schon auf über 15.000 Hektar wilder Wald mit einer in den Anfangsjahren nicht vorstellbaren Arten- und Biotopvielfalt wächst, ist in diesem Buch nicht in Form einer fachlichen Dokumentation zusammengestellt, sondern in Form von Geschichten von Anbeginn bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Der Autor und erste Leiter des Nationalparks, Dr. Hans Bibelriether, macht anschaulich deutlich, dass es ohne die richtigen Persönlichkeiten zur rechten Zeit, ob Minister, Abgeordnete, Bürgermeister, Professoren, Journalisten oder Forstleute nicht zum heutigen wilden Naturwald im Bayerischen Wald gekommen wäre.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Topographische Karte Bayern Bayrischer Wald Süd...
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die amtliche Reihe der UK50 (Umgebungskarte 1:50000) bietet für zusammenhängenden bayerische Regionen gezielte Freizeitinformationen. Kartengrundlage ist die TK50 (Topographische Karte 1:50000) mit UTM-Gitter für GPS-Nutzer und Geländedarstellung. Passau, die Dreiflüssestadt, ist an sich schon eine Reise wert, nicht nur wegen der historischen Altstadt und dem Dom mit der weltgrößten Kirchenorgel. Auch die Lage ist faszinierend: eingekeilt zwischen Donau, Inn und Ilz ist das Wasser quasi allgegenwärtig. Von Passau donauaufwärts warten Vilshofen (hist. Altstadt , Benediktinerabtei) und Osterhofen (Asambasilika) auf ihre Entdeckung. Flussab verengt sich das Tal zu einer beeindruckenden Landschaft, die der Donausteig erschließt. Von Passau Richtung Norden kann man an Wochenenden und Feiertagen ganz bequem mit der Ilztalbahn fahren. Entlang der Ilz, einem der letzten weitgehend unberührten Flüsse Deutschlands, geht es bis Freyung. Dort ist u.a. die Buchberger Leite (Schlucht) einen Besuch wert, ebenso Schloss Wolfstein sowie eine Glashütte. Auf der Rückreise könnte man in Waldkirchen die Saußbachklamm erkunden, in Hauzenberg das Granitzentrum Bayerischer Wald, bei Kropfmühl das einzige Graphit-Schaubergwerk Deutschlands. Aber auch Zeitreisen sind beliebt: im Keltendorf Gabreta bei Ringelai kann man den Herausforderungen der Eisenzeit begegnen, im Museumsdorf Tittling sowie in der Westernstadt Pullman City in Eging das historische Niederbayern bzw. den Wilden Westen erkunden.

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot